Mehrwegsysteme
PAletten

Optimaler Umlauf in der Supply Chain

    Tonnen geschätzte CO2 Einsparung durch Mehrwegtransportverpackungen

    Mehrweg-Paletten

    Standard Mehrweg-Paletten sind aus der modernen Supply Chain nicht mehr wegzudenken. Die Logistik und die Administration rund um das Thema Paletten ist teilweise sehr komplex. Um Störungen innerhalb der Prozesskette zu vermeiden empfiehlt sich der Einsatz von Paletten, bei denen eindeutige Qualitätsstandards vorhanden sind, und die Einhaltung der Standards überwacht werden. Dabei sind klare Prozesse und Dokumentationsstandards unabdingbar.
    Die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) bemüht sich um einen Dialog zwischen den unterschiedlichen Akteuren im Bereich Mehrweg-Paletten. Ziel ist die nachhaltige Weiterentwicklung von Systemen und Vorgehensweisen, um den Einsatz von Mehrwegpaletten für alle Beteiligten nachhaltiger und effizienter zu gestalten.

    EURO-
    PALETTE

    Zahllose Waren und Güter werden täglich weltweit transportiert und hierfür ist vor allem die Mehrweg-Palette ein wichtiger Bestandteil in der Lieferkette.

    Es gibt unterschiedliche Mehrweg-Paletten. Die bekannteste Mehrweg-Palette ist die Euro-Palette aus Holz. Die Euro-Palette ist genormt und beliebig zwischen Industrie, Zuliefer-Betrieben und Logistik-Partnern austauschbar. Dazu gehören Automobil-Zulieferer und Automobil-Hersteller, Lebensmittel-Zulieferer und Lebensmittel-Hersteller, Lieferanten und Hersteller der Textil- sowie Elektronik-Branche und des Großhandels. Wenn eine Euro-Palette nicht mehr zu reparieren ist wird sie als Energiegewinnung für die Produktion neuer Euro-Paletten verbrannt und dem Kreislauf zurückgeführt.

    EURO HYGIENE PALETTE

    Es gibt weitere umweltfreundliche und nachhaltige Mehrweg-Paletten-Lösungen. Die Euro-Hygienepalette zum Beispiel findet vor allem im Bereich der Lebensmittelindustrie ihre Verwendung. Es handelt sich um eine Mehrwegtransportverpackung, die vollständig aus recycelbarem Kunststoff besteht. Sie ist besonders langlebig und schont wertvolle Ressourcen. In Europa etabliert sich diese Euro-Hygienepalette gerade zunehmend als umweltfreundliche Alternative zur Euro-Holzpalette.

    In Europa ist die Euro-Hygienepalette die Nummer eins der Lebensmittelhygienepaletten und der anerkannte Standard in der Lebensmittelindustrie.

    Die zuliefernden Industrien setzen auf die Euro-H1-Hygienepalette. Dazu gehören unter anderem die Verpackungsindustrie und weitere Frischebereiche.

    Die Euro-H1-Hygienepalette wurde speziell für die Fleisch- und Nahrungsmittelindustrie entwickelt. Sie ist durch das GS1 Siegel europaweit tauschfähig. Extreme Belastbarkeit und Haltbarkeit zeichnen die Palette aus.